Das Vena-cava-Syndrom in der Schwangerschaft – was es bedeutet und wie du es erkennst!

Nicht wenige Schwangere sind im 3. Trimester vom Vena-Cava-Syndrom betroffen. Was es bedeutet und woran du es erkennst, erfährst du im Artikel!

Das Vena-Cava Syndrom oder auch Vena-Cava-Kompressionssyndrom tritt während der Schwangerschaft auf und löst vor allen Dingen starke Kreislaufprobleme aus.

Die Vena Cava Inferior ist die untere Hohlvene, von der das sauerstoffarme Blut aus de Körper zum Herzen transportiert wird. Zusammen mit der oberen Hohlvene ist sie die größte Vene des menschlichen Körpers.

Während einer Schwangerschaft kann durch das Gewicht des Kindes, des Fruchtwassers und der Gebärmutter diese Vene zusammengedrückt bzw. komprimiert werden. Dadurch wird der Blutfluss behindert. Dies wiederum führt zu starken Kreislaufproblemen der Schwangeren.

Wann tritt das Vena-Cava-Syndrom während der Schwangerschaft auf und was sind die Ursachen?

Besonders gegen Ende der Schwangerschaft sind Frauen vom Vena-Cava-Kompressionssyndrom betroffen, da das Kind zu diesem Zeitpunkt der Schwangerschaft immer schwerer wird und mehr Raum benötigt.

Durch den Druck der Gebärmutter auf die untere Hohlvene kommt es zur Kompression und somit zur Unterbrechung des Blutkreislaufes. Dadurch wieder der Blutfluss zum Herzen gestört und es kommt zu einer Störung der Sauerstoffversorgung. Besonders häufig passiert dies wenn die schwangere Frau auf dem Rücken liegt, da die untere Hohlvene hinter der Gebärmutter verläuft und dann der Druck besonders hoch ist. Die Schwangere kann dann bewusstlos werden. Ebenso kann es zu einer Sauerstoffunterversorgung des ungeborenen Kindes kommen. Sowohl für die werdende Mutter, als auch für das ungeborene Baby ist dies eine lebensbedrohliche Situation.

Im Normalfall nimmt die Schwangere – auch Nachts – automatisch eine andere Position ein, bzw. wird wach.

Das sind die deutlichen Anzeichen für dieses Syndrom

Die Störung des Blutkreislaufes durch das Abdrücken der Hohlvene hat folgende Symptome zur Folge:

  • Atemnot
  • Übelkeit
  • Schwindel
  • Schwitzen
  • Blutdruckabfall

Vena-Cava-Syndrom: Was kannst du dagegen tun?

Bemerkst du die oben aufgeführten Symptome, solltest du eine Rückenlage unbedingt vermeiden! Lege die am besten auf die linke Seite, denn die Hohlvene verläuft rechts der Wirbelsäule. So schaffst du eine gute Entlastung und Sicherheit für dich und dein ungeborenes Baby!

Wenn die Anzeichen nicht innerhalb der nächsten Minuten nachlassen und verschwinden, solltest du einen Arzt alarmieren!

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann teile ihn gern mit anderen (werdenden) Eltern! vena-cava-Syndrom, vena-cava-Syndrom, vena-cava-Syndrom

Du suchst nach Inspirationen für eure Erstausstattung? Hier wirst du fündig: Friedrich Hugo Online Shop.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Inhalt

On Key

Verwandte Blogbeiträge

Das Baby im Kinderwagen schlafen lassen: das solltest du beachten

Ist es gut, dein Baby im Kinderwagen schlafen zu lassen?!

Eigentlich kann man es ja gar nicht verhindern: Man ist mit dem Baby unterwegs und irgendwann schläft es ein – sei es nun in den ersten Monaten in der Babywanne oder auch später im Buggy. Aber ist das eigentlich gut und falls ja, was sollte man beachten? Viele Eltern haben Sorge und Bedenken, wenn es

Kinderwagen Kaufen – ein großes Thema für alle werdenden Eltern. Die Auswahl ist riesig groß. Dies sind die wichtigsten Punkte, auf die du achten sollest!

Kinderwagen Kaufen – darauf solltest du achten!

Kinderwagen Kaufen – ein großes Thema für alle werdenden Eltern. Die Auswahl ist riesig groß und die Möglichkeiten unterschiedlicher Modelle und Kinderwagen Varianten ebenso. Besonders beim Kinderwagen Online Kauf wächst das Angebot ins Unermessliche. Da ist guter Rat teuer, besonders wenn das Thema für werdende Eltern zum ersten Mal ansteht. Da stellt sich die Frage,

Kinderwagen Kauf: lieber ein Kombikinderwagen oder ein Sportwagen. Doch wo sind eigentlich die Unterschiede und was passt am besten zu welchen Bedürfnissen?

Kombikinderwagen oder Sportwagen – was passt zu dir?

Beim Kinderwagen Kauf stellt sich für werdende Eltern häufig die Frage: lieber ein Kombikinderwagen oder ein Sportwagen. Doch wo sind eigentlich die Unterschiede und was passt am besten zu welchen Bedürfnissen? Wir stellen Kombikinderwagen und Sportwagen gegenüber Die wichtigsten Fakten zum Kombikinderwagen Nicht ohne Grund gehört der Kombikinderwagen heute zu den meist gekauften Kinderwagen Modellen.

Kinderwagen reinigen – wie geht es hygienisch und zugleich schonend?

Es läßt sich nicht vermeiden: dann und wann muss man den Kinderwagen reinigen. Er begleitet dich und dein Baby schließlich durch alle Lebenslagen. Schlechtes Wetter, Matsch, Schokofingerchen und verschüttete Fläschchen – das kennen alle Eltern. Auch wenn der Kinderwagen ein Gebrauchsgegenstand ist, solltest du darauf achten, ihn regelmäßig zu reinigen. Zu viele Keime und Bakterien

Sichere dir heute noch 15 EUR Rabatt beim Kauf eines Kinderwagens

Scroll to Top
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner