Erstickungefahr für Babys-Kinderwagen sauber halten und Natur Öko Kinderwagen

Wenn ein Baby hustet, heißt das nicht immer das es krank ist. Es kann genauso sein, dass es etwas im Mund hat und sich gerade verschluckt hat. Häufigste Ursache für
das Ersticken bei Babys ist, wenn es etwas im Mund hat was dort nicht hingehört. Auch zum Beispiel eine Karotte oder ein hartes Brötchen dder ein Keks können hierfür die Ursache sein. Kinder nuckeln sehr oft, gerade wenn sie im Kinderwagen 3in1 sitzen an einer Leckerei herum. Sollte ihr Baby plötzlich anfangen zu husten oder zu keuchen, während es etwas im Mund hat, schauen Sie sofort in seinem Mund, denn es könnte auch ein kleiner Baustein oder etwas von seinen Spielsachen sein. So etwas lässt sich auch leicht verschlucken. Deshalb empfiehlt der Kinderwagen online Händler Bebebi.de seinen Kunden, den Kinderwagen sorgfältig abzusuchen und einmal mit einem feuchten Tuch in allen Ecken auszuwischen, bevor es auf die Straße geht. Babys sstecken immer etwas in den Mund und es ist möglich, dass schon tagelang etwas im Kinderwagen liegt woran Sie gar nicht mehr denken.

Andere Symptome können sein:

Sollte Ihr Baby einen ersten Hustenanfall haben, was auch über einen Zeitraum von mehreren Tagen sein kann, oder ein leichtes Keuchen ohne andere Erkältungssymptome, besteht auch die Gefahr, dass sich etwas in seiner Luftröhre gefangen hat. So kann auch ein Baby eine Lungenentzündung bekommen als Folge von Nahrung, die es falsch geschluckt hat und die in seinen Lungen stecken geblieben ist. Es ist bekannt, dass jetzt Erdnüsse häufig unter diese Kategorie fallen. Es kann manchmal sein, das auch nur ein harter Brösel der sich nicht verdauen lässt, im Rachen steckt. 

Welche Behandlung:

Die Symptome, die sich sichtbar machen wenn ihr Baby die Atemwege vollständig blockiert hat sind:

"Sie merken dem Baby an, wenn es in Not ist oder wenn es keinen Ton von sich gibt. Aber auch, wenn es blass oder blau im Gesicht ist". Drehen Sie das Baby um undklopfen Sie ihn zwischen die Schulterblätter. Sollten Sie merken, dass ein fremdes Objekt im Körper steckt, gehen Sie nicht zum Arzt sondern rufen Sie sofort den Krankenwagen. Wenn die Ärzte auch vermuten, dass das Kind etwas geschluckt hat, was sich nicht verdauen lässt, werden sie sofort eine Röntgenaufnahme des Brustkorbs machen. Während dieses Eingriffs wird meistens das Kind in Vollnarkose gesetzt und ein winziger Glasfaserschlauch mit einer Pinzette in die Atemwege eingeführt und hebt den Fremdkörper auf. Wenn Sie vermuten, Ihr Baby leidet an einem teilweise gelagerten Objekt, aber es scheint nicht in der Lage zu sein, es auszuhusten, wird eine Röntgenaufnahme des Brustkorbs gemacht.

Kinderwagen sauber halten:

Der Kinderwagen sollte nach jeder Spazierfahrt oder nach jedem Benutzen zumindest ausgewischt werden. Wenn das Baby noch in der Babywanne liegt, sollten Sie alle waschbaren Teile mindestens einmal alle zwei Wochen durchwaschen. Bei günstigen Kinderwagen, meist so unter 200 Euro,  können Sie leider die Stoffe nicht herausnehmen. Die Kinderwagen Matratze sollte ausgeklopft werden und der Himmel sollte von Ihnen mit einem feuchten Tuch ab und zu abgewischt werden. Wenn das Kind im Sportwagen sitzt, sollten alle Handläufe, dass das Kind mit Seinen kleinen Händen anfasst, mit einem feuchten Tuch vor jedem Ausfahren einmal abgewischt werden. Wenn Sie auf Reinheit achten, wird ihr Baby weniger Bakterien einfangen und auch weniger krank sein. 

Allergiker in der Familie

Wenn es in Ihrer Familie Allergiker gibt, raten wir zu einem Öko Naturline Kinderwagen von www.friedrich-hugo.de. Diese Kinderwagen werden in Europa hergestellt und haben waschbare Stoffe und Sie können alle Stoffe leicht behandeln. Ebenfalls sind die Bezüge um den Kinderwagen herum aus Öko Natur-Materialien. 


Sichere dir heute noch 15 EUR Rabatt beim Kauf eines Kinderwagens

15 EUR Rabatt im Shop

Gutscheincode:

HAPPYCUSTOMER