Wann beginnt eigentlich eine Schwangerschaft und was passiert in der 1. SSW & 2. SSW? Hier erfährst du wie die ersten zwei Schwangerschaftswochen verlaufen.

Die 1. SSW und 2. SSW – die Basis für neues Leben wird geschaffen

Die 1. SSW und 2. SSW werden in der Schwangerschaft oft vernachlässigt. Dabei sind sie sehr wichtig, denn in den ersten Schwangerschaftswochen wird die Basis für neues Leben geschaffen. 1. SSW 2. SSw 1 SSW 2 SSW

Wann beginnt eigentlich die 1. SSW – 1. Schwangerschaftswoche

In der 1. Schwangerschaftswoche ist der Beginn eines neuen Lebens und sie beginnt rein rechnerisch mit dem 1. Tag der letzten Regel. Viele Menschen denken jedoch, dass die Schwangerschaft erst mit der Befruchtung der Eizelle beginnt. Dies ist allerdings nicht richtig. Der Arzt berechnet deine Schwangerschaft und damit auch den Geburtstermin mit dem ersten Tag der letzten Regel.

Wie berechnet sich die Schwangerschaftswoche

Die Berechnung der Schwangerschaftswoche, in der du dich gerade befindest ist zunächst etwas verwirrend. Sie erfolgt folgendermaßen: Die aktuelle Woche der Schwangerschaft wird mit der Zahl der abgeschlossenen Woche plus der Tage der aktuellen Woche berechnet. Das bedeutet als Beispiel: die SSW 8 + 3 = 8 Wochen und 3 Tage schwanger.Somit befindest du dich rechnerisch in der 9. Schwangerschaftswoche.

Das Ovulations Alter 1. SSW 2. SSw 1 SSW 2 SSW

Unter dem Ovulations Alter versteht man das Alter der Schwangerschaft vom Zeitpunkt der Befruchtung an berechnet. Die gesamte Schwangerschaft dauert ab dem Tag der Befruchtung etwa 266 Tage. Das sind umgerechnet 38 Wochen. Die genaue Länge der Schwangerschaft ist allerdings natürlich von Schwangerschaft zu Schwangerschaft unterschiedlich. Nur 5% der Babys kommen tatsächlich exakt am errechneten Geburtstermin zur Welt.

2. SSW: Der Körper stellt die Weichen für eine Empfängnis

Die Einnistung eines befruchteten Eis wird möglich dadurch, dass sich im Verlauf des Zyklus neue Gebärmutterschleimhaut bildet. Deine fruchtbaren Tage hast du rein statistisch gesehen gegen Ende der 2. Schwangerschaftswoche. Einige Frauen spüren sogar ihren Eisprung durch ein leichtes Ziehen im Unterbauch auf der linken oder rechten Seite.
Extrawissen: Wenn du gern schwanger werden möchtest, kannst du mit Hilfe eines Eisprungkalenders feststellen, an welchen Tagen Du rein rechnerisch deine fruchtbaren Tage hast. Dann kannst du abschätzen, wann die Chance am Größten ist, schwanger zu werden. Übrigens, wenn du an deinen fruchtbaren Tagen Geschlechtsverkehr hast, werden ungefähr 350 Millionen Spermien auf deine Eizelle losgelassen. Doch lediglich etwa 1 Prozent schafft es bis zu den Eileitern, wo die Eizelle wartet.

Gibt es Möglichkeiten, die Chance auf eine Schwangerschaft zu erhöhen?

Durch deine Lebensweise nimmst du durchaus großen Einfluss darauf, schwanger zu werden. Wenn du darauf achtest, gesund zu leben, steigen die Chancen, schwanger zu werden. 1. SSW 2. SSw 1 SSW 2 SSW
Dazu gehören Dinge wie eine gesunde Ernährung, die Vermeidung von unnötigem Stress und andere Faktoren, die deinem Körper nicht gut tun. Wenn du einen Kinderwunsch hast, solltest du auch darauf achten, dass deine Schilddrüsenwerte gut sind und kein Eisenmangel vorliegt. Auch andere Mangelerscheinungen haben negative Auswirkungen auf eine mögliche Schwangerschaft. 1. SSW 2. SSw 1 SSW 2 SS

Sichere dir heute noch 15 EUR Rabatt beim Kauf eines Kinderwagens

15 EUR Rabatt im Shop

Gutscheincode:

HAPPYCUSTOMER