In der 39. SSW läuft der Countdown zur Geburt und dein Baby schüttet extrem viele Stresshormone aus. Erfahre hier, was du in dieser SSW beachten solltest.

39. SSW – der Countdown bis zur Geburt läuft

In der 39. SSW läuft der Countdown zur Geburt. Es kann jeden Tag soweit sein, denn mit etwa 5% erblickt nur ein kleiner Teil der Neugeborenen das Licht der Welt zum errechneten Geburtstermin. Statistisch gesehen kommen die meisten Babys rund zwei Wochen vor oder 2 Wochen nach dem errechneten Geburtstermin zur Welt. Die Kliniktasche sollte also definitiv bereitstehen und die wichtigsten Dinge für die Erstausstattung sollten ebenfalls angeschafft sein.

Bei den meisten schwangeren Frauen ist es so, dass die den Termin der Geburt nun kaum mehr abwarten können. Der große Babybauch macht viele Bewegungen anstrengend bis unmöglich. Die werdende Mutter sollte sich daher vor allem viel Zeit zur Entspannung gönnen und für ausreichend Ruhe sorgen.

Das ist nicht immer ganz einfach, denn der Nestbautrieb sorgt gerade für viel Unruhe. Doch wenn du für die anstehende Geburt und die erste Zeit danach alles bereits vorbereitet hast, kannst du dich nun voll und ganz auf dich und deinen Körper konzentrieren und nochmal ordentlich Kraft für die Geburt sammeln.

Diese Ängste plagen viele Schwangere in dieser Zeit 39. SSW 39 SSW

Es ist für viele schwangere Frauen – besonders für Erstgebärende – aktuell ein großer Angang aus dem Haus zu gehen. Die Sorge, dass es jederzeit losgehen kann und die Fruchtblase unterwegs platzen könnte, ist gerade omnipräsent.

Viele schwangere Frauen empfinden das als peinlich und haben zudem noch Angst, es nicht rechtzeitig ins Krankenhaus zu schaffen. Diese Sorge ist aber unbegründet. In der Regel vergehen vom Platzen der Fruchtblase und den ersten Wehen noch einige Stunden. 39. SSW 39 SSW 39. SSW 39 SSW

So geht es deinem Baby in der 39. Schwangerschaftswoche

Dein Kind ist jetzt etwa 50 Zentimeter groß und hat sein Wachstum im Babybauch abgeschlossen. Im Vergleich zur 38. SSW hat dein Baby nochmal 250 Gramm zugenommen und wiegt nun ungefähr 3250 Gramm.

Dein Baby bewegt sich zum jetzigen Zeitpunkt der Schwangerschaft kaum mehr und schläft sehr viel. Das liegt vor allem daran, dass es aufgrund seiner Größe kaum mehr Raum hat, sich im Babybauch zu bewegen. Deshalb brauchst du auch nicht besorgt zu sein, dass du dein Baby nur noch sehr wenig spürst. Zusätzlich sammelt es in dieser Zeit Energie und legt Fettreserven an.

Dein Baby schüttet Stresshormone aus

Kurz vor der Geburt löst sich die erste Hautschicht der Ungeborenen und es bildet sich eine neue. Dadurch kommt es zu einer Verfärbung des Fruchtwassers und es ist nun milchig. So kurz vor der Geburt produziert dein ungeborenes Kind übrigens extrem viele Stresshormone. So viele wie danach nie wieder in seinem Leben. Das ermöglicht ihm, dass sein Körper die lebenswichtigen Funktionen auch ohne die Plazenta leisten kann.

Wie ergeht es dir in den letzten Wochen vor der Geburt? Bist du unruhig und aufgeregt oder versuchst du die letzten Tage ruhig und entspannt zu verbringen? 39. SSW 39 SSW 39. SSW 39 SSW

Sichere dir heute noch 15 EUR Rabatt beim Kauf eines Kinderwagens

15 EUR Rabatt im Shop

Gutscheincode:

HAPPYCUSTOMER