In der 27. SSW legt dein Baby nochmal merklich an Gewicht zu. Auch dein Babybauch wächst. Worauf du in dieser Zeit achten solltest, erfährst du hier!

27. SSW diese Untersuchungen stehen jetzt an! – 27. Schwangerschaftswoche – 7. Monat

In der 27. SSW befindest du dich als werdende Mama am Ende des 27. Schwangerschaftsmonats.. Die Geburt ist nun nicht mehr weit weg. Dein ungeborenes Baby legt nun nochmal merklich an Gewicht zu. Das bleibt auch für dich nicht ohne Folgen, bzw. mögliche Schwangerschaftsbeschwerden.

Diese Schwangerschaftsbeschwerden können jetzt auftreten

Deshalb können insbesondere Beschwerden wie Beinkrämpfe, Krampfadern oder Hämorrhoiden die Folge sein. Sie müssen aber nicht zwangsläufig auftreten.

Du kannst hier übrigens auch ein wenig präventiv aktiv werden und sie eventuell vermeiden. Viel Bewegung hilft in jedem Fall. Schwimmen ist eine tolle Aktivität, da du durch den Auftrieb des Wassers wesentlich weniger Gewicht zu tragen hast und die Bewegungen somit sehr viel angenehmer sind. Auch Kompressionsstrümpfe können eine gute Hilfe sein. In Ruhephasen solltest du besser liegen als zu sitzen.

So entwickelt sich dein Baby in der 27. SSW

Dein Baby wiegt in der 27. Schwangerschaftswoche etwa 875 Gramm und ist ca. 37 cm groß. Die Lunge und auch das Gehirn machen nochmal eine große Entwicklung durch.

Wenn nun Ultraschallaufnahmen deines Babys gemacht werden kann man seine Gesichtszüge sehr gut erkennen.

Würde dein Baby nun auf die Welt kommen, wäre es grundsätzlich bereits überlebensfähig. Würde es in der 27. Schwangerschaftswoche zu einer Frühgeburt kommen, wäre das Baby prinzipiell überlebensfähig. Allerdings sind die Lungen noch nicht vollständig ausgereift, was wiederum zu einem Atemnot-Syndrom bei den zu früh geborenen Babys führen kann.

Diese Punkte sollten jetzt auf deiner To Do Liste stehen!

Du weißt noch nicht wie und wo du dein Kind entbinden möchtest? Dann solltest du dich nun darum kümmern und dich für einen Geburtsort bzw. eine Klinik entscheiden. Auch die Erstausstattung deines Babys sollte langsam Form annehmen. Dann ist zur Geburt des Nachwuchses alles vorbereitet und es muss nichts in letzter Minute passieren. Mit den kommenden Schwangerschaftswochen wird vieles nochmals beschwerlicher und anstrengender. Daher ist es eine große Erleichterung, sich bereits jetzt um die Ausstattung deines Babys zu kümmern. Tolle Inspirationen findest du übrigens auch in unserem Online Shop – hier kannst du rund um die Uhr stöbern und bestellen und bekommst alles bequem nach Hause geliefert!

Die 27. SSW – Diese Untersuchungen stehen in der SSW 27 an!

Hast du bereits den zweiten Antikörper-Suchtest durchführen lassen? Falls nicht, dann ist spätestens Zeit dafür. Denn dieser Test sollte zwischen der 24. und der 27. Schwangerschaftswoche durchgeführt werden.

Hierbei wird eine mögliche Rhesusunverträglichkeit ausgeschlossen.

Lasse dich auf Schwangerschaftsdiabetes testen!

Im Zeitraum der 27. SSW solltest du dich ebenfalls auf Schwangerschaftsdiabetes testen lassen. Auch wenn du keine Symptome zeigst, kann sie auch unbemerkt vorliegen und dich und dein Baby gesundheitlich gefährden.

Wir empfehlen dir, regelmäßig in deinen Mutterpass zu schauen, damit du keine anstehende Untersuchung verpasst!

Dir hat unser Artikel gefallen? Dann teile ihn gern mit anderen (werdenden) Eltern!